Automatische Twitter Stalker

Twitter ist ja schon eine lustige und nette Sache, und ich benutz es ja auch sehr gerne. Was mich aber irritiert, sind diese – anscheinend auf bestimmte Stichworte reagierenden – automatischen „Followers“. Was ich damit meine?

Ein paar Beispiele: Ich erstelle einen Tweet in dem „star trek“ vorkommt, und peng, habe ich einen neuen Follower, der sich anscheinend auch für Star Trek interessiert. Ich schreibe etwas über „world of warcraft“ und flupp, zwei neue Leute haben mich abonniert, die beide über WoW schreiben. Ich erwähne das Wort „font“ in einem Tweet und – tada! – ein neuer Abonnent, der selbst zum Thema Design und Schriftarten schreibt.

Jetzt kann mir doch keiner erzählen, dass da den ganzen Tag Leute sitzen, die nichts anderes machen als neu reinkommende Tweets nach Stichworten zu untersuchen und diese dann – wenn es sie interessiert – zu abonnieren. Vielmehr scheint es also Skripte oder so zu geben, die automatisch alle Tweets nach vorgegebenen Begriffen durchkämmen und den entsprechenden Leuten dann folgen. Sehr lustig vor allem, da bei mir nun wirklich nur ganz vereinzelte Beiträge zu den oben genannten Themen zu finden sind, mein Stream für die entsprechenden Leute also völlig uninteressant sein dürfte…

Stellt sich die Frage, warum nun jemand so einen automatischen Abonnier-Service verwendet. Ich nehme mal an, dass so Leute darauf spekulieren, dass derjenige, dem sie folgen, im Gegenzug auch ihnen folgen wird – und sei es nur aus Neugier. Damit gewinnen sie dann einen potentiellen Besucher ihrer Website oder einen möglichen neuen Kunden.

Mich störts ja nicht weiter – nur die offensichtlichen, reinen Spam-Accounts blockiere ich halt. Abonnieren tu ich diese Leute aber trotzdem nicht. Außer ich finde mal jemanden, dessen Posts mich tatsächlich wirklich interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.