Sächsische Schweiz

140827_015

Nach unserer Woche an der Nordsee haben wir die zweite Urlaubshälfte in der Sächsischen Schweiz verbracht und waren etwas im Elbstandsteingebirge wandern. Außerdem haben wir die Gelegenheit genutzt, um eine Freundin in Dresden zu besuchen – und dabei auch noch einen alten Freund getroffen, der mittlerweile eigentlich in den USA lebt. Zufälle gibt’s…

Ansonsten hatten wir tendenziell besseres Wetter als in Ostfriesland (d.h. weniger Regen) und eine schöne Zeit. Nur das (Abend-)Essen in unserer „Jugendherberge“ hat etwas zu wünschen übrig gelassen. Und unser Kind hat sich als wenig wanderkompatibel herausgestellt, hier ist für die Zukunft noch etwas Motivationsarbeit angesagt, wenn aus ihm mal ein echter Gipfelstürmer werden soll.

140827_014

140824_004

140825_009

140825_012

140824_003

140824_002_add

140825_008

140825_011_add

Ostfriesland

140822_016Nach zwei schönen Wochen im Urlaub melde ich mich mit ein paar Bildern zurück. Das Wetter war zumeist durchwachsen, für eine entspannte Zeit und Unternehmungen hat es aber trotz allem gereicht. Den Anfang machen mal ein paar Bilder von unserer ersten Urlaubshälfte, die wir in Ostfriesland verbracht haben. Sehr viel Wind, Sonne und Regen, die sich im Halbstundentakt abwechseln und recht frische Temperaturen konnten uns die Zeit dort nicht vermiesen. Und so’n büsch’n „Schietwetter“ gehört ja auch dazu, wenn man schonmal im hohen Norden ist, oder?

140822_020

140822_014

140822_013_add

Ein paar Impressionen aus Wien

Vor kurzem war ich auf Seminarfahrt in Wien, und wenngleich ich leider nicht so viel Zeit und Muße zum Fotografieren hatte, wie ich mir gewünscht hätte, sind doch ein paar Impressionen dabei herausgekommen. Den Löwenanteil der Bilder lasse ich hier weg, das sind Fotos der Teilnehmer etc. die eher dokumentarischen bzw. Erinnerungswert haben. Hier aber mal einige Eindrücke aus einer tollen Stadt, in die ich jederzeit gerne wieder fahren würde – dann aber mit weniger Sightseeing-Programm und mehr Zeit, um Fotos zu machen.

PS: Ach Gottchen, die in WordPress integrierte und anscheinend neue Galerie-Funktion ist ja ein Traum…! Die werd ich in Zukunft öfters verwenden!

Der Tag in Venedig

So, hier nun noch der Nachschlag aus Venedig. Viel ist es nicht, 90% der Fotos sind bei der Sichtung zu Hause am Computer rausgeflogen, aber was will man machen… beim ersten Urlaub und der ersten Stadtbesichtigung mit Kind war man halt auch irgendwie mit anderen Dingen beschäftigt. Außerdem wars furchtbar voll und das Wetter nicht soooo übermäßig pralle. Bei den ersten beiden Fotos würde mich mal interessieren, ob euch die erste oder die zweite Version besser gefällt. Habe lange mit mir ringen müssen und diverse Bildformate ausprobiert, und bin dann bei Version zwei hängen geblieben.

Weil’s so schön ist nehmen wir das schon bekannte Bild aus dem vorletzten Blogeintrag auch noch mit dazu…

Und weil die Besichtigung ja so anstrengend war, gabs für uns dann noch ’ne kleine Belohnung… 😉

Wieder da

Nach 10 äußerst erholsamen und vor allem sonnenreichen Tagen an der Algarve bin ich wieder im Lande, und habe jede Menge Neuigkeiten im Gepäck… 🙂 Die Algarve, also den südlichsten Zipfel Portugals, kann ich übrigens nur jedem empfehlen, der mal richtig schön Sommerurlaub machen möchte. Traumhafte Strände, sagenhafte Klippen, der unendliche Atlantik und fast immer schönes Wetter lassen die spanische und italienische Mittelmeerküste in meinen Augen ziemlich alt aussehen. Mehr Fotos gibts die nächsten Tage!

Paris, je t’aime

Nachdem wir ja vor guten zwei Wochen in Paris waren, habe ich es auch endlich geschafft, ein paar Bilder bei Flickr hochzuladen. Falls es wen interessiert, kann er sich die Fotos hier anschauen. Über Kommentare jeder Art (IRGENDWELCHE Kommentare, sagt halt mal was zu meine Fotos!!!) freue ich mich natürlich – mehr oder weniger 😉

Sonst nix zu vermelden, Twitter ist grad down, sonst ständ es da. So sehr ich diesen Onlinedienst schätze, so sehr nerven die – wöchentlichen?! – Downtimes. Was machen die immer mit ihren Servern?