Kochelsee #4

Ein letzter Eindruck vom Spaziergang am Kochelsee (Silvester 2016). Diese in Ufernähe gestrandete (?) Wurzel fand ich einfach hübsch. Etwas mehr Drama am Himmel wäre natürlich schön gewesen, aber man will über einen sonnigen und knackig kalten Wintertag ja auch nicht meckern.

Kochelsee #3

Die vielen Bootshütten am Seeufer zwischen den mit Raureif bedeckten Ästen wirken seltsam verlassen und friedlich. Gerne wäre ich ja auf durch eine Hütte durch auf die Rückseite gegangen, um eine völlig unverstellte Sicht auf den See zu haben, aber leider waren alle verschlossen.

Kochelsee #2

Der Steg des örtlichen Strandbades wirkt im Winter seltsam verlassen, auch wenn die beiden (künstlichen?) Bäumchen links und rechts davon wie frisch geschnitten aussehen. Mit Rettungsring und Rettungsstange (ich habe das gegoogelt) könnte man aber prima Torwandschießen üben.

Kochelsee #1

Silvester 2016 am Kochelsee. Ein paar Nebelschwaden hängen auch mittags noch über dem Wasser und verleihen dem See eine etwas mystische Atmosphäre. Die drei Bojen geben einen hübschen Kontrast dazu.

„Chasing the Light“ – Video zur Nikon D600

Anbei ein unglaublich gut gemachtes Promo-Video für Nikons neue Kamera, die D600. Auch wenn die D600 sicher nicht die erste Wahl bei Naturfotografen sein dürfte (Stichwort: Abdichtung und Framerate),ist das Video hervorragend gelungen und zeigt fantastische Landschaftsaufnahmen. Fünf Minuten, die man einfach mal genießen kann…